Unsere Praxis ist am 23.5. und 24.5.2024  geschlossen.

 In dieser Zeit sind wir tel. und per Mail nicht erreichbar!

Unsere Vertretung in dringenden Fällen übernimmt:

-Praxis M. Koch, Herzberg, Junkernstr. 14,

Tel. 05521/72622

 

 

 

 
 

 

 

 

Gynäkologie und Geburtshilfe

Die individuelle Betreuung meiner Patientinnen in meiner gynäkologischen Praxis ist mir sehr wichtig. Zu meinem Leistungsspektrum gehören neben Vor- und Nachsorgeuntersuchungen bei gynäkologischen Erkrankungen auch Mutterschaftsvorsorge und bei Kinderwunsch differenzierte Sterilitätsdiagnostik. Darüber hinaus biete ich Verhütungsberatung für Teenager an sowie individuelle Beratung und Therapie bei Wechseljahrbeschwerden.

Neu in unserer Praxis

Das vaginale Wohlbefinden der Frau
Laserbehandlung bei Beschwerden in der Scheide, an der Blase und am äußeren Genitale

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Indikationen:

-Scheidentrockenheit nach den Wechseljahren,
nach einer Krebserkrankung
– rezidivierende vaginale Infektionen
-Stressinkontinenz
-leichte Senkungsbeschwerden
-Straffung der Scheide z. B. nach einer Geburt
-Lichen sclerosus
-ständiger Juckreiz, chronische Vulvitis
-häufige Harnwegsinfektionen
-Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Vorgehen:

Bei der gynäkologischen Anwendung kommt der CO2-Laser-Intima zum Einsatz
Bei der vaginalen Anwendung wird die Lasersonde in die Scheide eingeführt. Die Laserstrahlen  stimulieren
die Kolagensynthese dies führt zur Wiederherstellung des Stoffwechsels und zur Verbesserung der Durchblutung in den Schleimhäuten,
die Scheide wird feuchter, die Scheide wird „jünger“
Bei der Behandlung am äußeren Genitale kommt es zum Wiederaufbau des Bindegewebes, das Gewebe heilt besser, wird straffer, jünger

Allgemein:

Die Behandlung ist relativ schmerzfrei und dauert 10 – 15 Minuten, es treten keine Ausfallzeiten auf.
In der Regel werden 3 Behandlungen im Abstand von 4 – 6 Wochen gebraucht und empfohlen.
Eine Jährliche Auffrischung wird befürwortet.
Die Kosten für die Laserbehandlung werden nicht  von den Krankenkassen übernommen.

 

Angebote

Vor- und Nachsorge gut- und bösartiger gynäkologischer Erkrankungen

Mutterschaftsvorsorge

 

 

Geburtshilfe
und
Klinikanbindung

 

Bei Kinderwunsch differenzierte Sterilitätsdiagnostik

Verhütungsberatung bei Teenagern

Mammasonographie

Beratung bei
Wechseljahrbeschwerden

Als gesetzlich Krankenversicherte erstattet Ihnen Ihre Krankenkasse folgende Leistungen:

Ab dem 20. Lj: gynäkologische Untersuchung mit einem zytologischen Abstrich von Gebärmutterhals
Ab dem 30.Lj: zusätzlich das Abtasten der Brustdrüse und Axilla
Ab dem 50Lj: zusätzlich Untersuchungen auf Früherkennung vom Darmkrebs 

Nachsorgeuntersuchungen nach einer Krebserkrankung erfolgen im kurzen Abständen 3 bis 6 Monate, damit man frühzeitig Auffälligkeiten entdecken kann. 

Mutterschaftsvorsorge sowie zusätzliche Leistungen:

  • Blutuntersuchungen auf Toxoplasmose, Zytomegalie, Ringelnröteln, Windpocken, Listerie
  • Ersttrimesterscreening
  • 3D/4D Untersuchungen
  • Doppleruntersuchung
  • Vaginalabstrich auf ß- Streptokokken

Beratung zu Verhütung, Sexualität, Impfung
Diagnostik bei ungewollter Kinderlosigkeit

Wunschleistungen ( IGeL )

  • Ultraschall der Brust
  • Ultraschall der weiblichen Genitale
  • Anlage vom Spiralen
  • Hormonanalysen
  • Schwangerschaftstest
  • Test auf Infektionskrankheiten
  • HPV-Testung
  • HPV -Impfung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Gesundheit fängt hier an


Klaudia Stiller Zabska

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Praxis für Gynäkologie

 

Hauptstraße 120 37431 Bad Lauterberg

Flexible Termine Tel: 05524 / 3494

Öffnungszeiten

Montags
8 – 12 Uhr und 14 – 17:30 Uhr

Dienstags und  Donnerstags
8 – 13 Uhr

Mittwoch
8 – 12 Uhr

Freitags
8 – 11:30 Uhr

Liebe Patienten,

aufgrund der aktuelle Einschränkungen können wir zur Zeit leider keine offene Sprechstunde anbieten

Ihre Praxis für Gynäkologie in Bad Lauterberg